Uncategorized

Tag 438 +452

Tigersong on Air

Tage mit einem ausgeprägten emotionsrausch liegen hinter mir. Viele schöne Rückmeldungen zu HOW TO LET GO? haben mich sehr berührt. Und ich bim so stolz das wir die Chance dazu hatten, ein Teil dieser Berührenden Ballade zu sein.

Ich verbringe viel Zeit in Julius Zimmer. Morgens scheint die Sonne durch sein buntes Fenster. Manchmal sitze ich einfach nur in seinem Hängesitz, schaukel vor mich hin und hänge meinen Gedanken nach. Für mich bleibt die Zeit dann stehen.

Leider ist das Fenster schon eine ganze weile Kaputt. Beim Öffnen oder “ auf Kipp“ machen drohte es immer heraus zu fallen.

Das Fenster zu ersetzen kam natürlich nicht in Frage und wäre emotional auch kaum zu verkraften. Doch Christoph hat das Fenster für uns gerettet. Neue Scharniere und Dübel, unter größter Sorgfalt gebohrt und gehämmert. “ Ich weiß ja wie wichtig dir das Fenster ist, da möchte ich auf keinen Fall etwas kaputt machen“! Ich bin so dankbar, dass es das geschafft hat😍.

Natürlich kann ich nicht nur im Tigerzimmer basteln, aber dort ist das Licht einfach am schönsten.

Auch in Zukunft steht weiteren Projekten nichts im Weg, zumal ich seit einigen Tagen einen Glasschneider besitze😬.

Am Freitag bekommen wir ganz lieben Besuch. Jule ( die wir im Hospiz kennengelernt haben) kommt uns besuchen. Wir freuen uns riesig🥳😊🥂.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − fünfzehn =

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux